Sprachen öffnen Türen

23

In beiden Geschäftsstellen der Herner Volkshochschule (VHS) – im Kulturzentrum und in der Wilhelmstraße in Wanne – ist ab sofort die neue Broschüre „Sprachen öffnen Türen“ erhältlich, in der sich Herne mit zwölf weiteren Volkshochschulen präsentiert: Sprachen wie Altgriechisch oder Japanisch können in Herne gelernt werden, Ukrainisch in Herten oder Portugiesisch in Oer-Erkenschwick.
Die Broschüre bildet nicht das gesamte Sprachenangebot ab, sondern besondere Veranstaltungen, für die es sich lohnt, auch mal in eine kooperierende Nachbar-VHS zu fahren. So sind Wochenendveranstaltungen, Bildungsurlaube, Kompaktkurse, fremdsprachliche Vorträge oder Kochabende im Heft vertreten. Durch das Netzwerk kann man aus mehr als 20 verschiedenen Fremdsprachen auswählen. Insbesondere Kurse in seltener nachgefragten und daher seltener unterrichteten Sprachen wie Türkisch (läuft auch für Neuanfangende in Herne) haben durch die zeitgleich in 13 beteiligten Städten publizierte Broschüre eine gute Chance, sich mit Teilnehmern zu füllen.
Besonders hilfreich für die Zugewanderten ist auch der Überblick über die Sprachprüfungen in Herne und ringsum: Alle Termine der Einbürgerungstests und des Deutschtests für Zuwanderer sind abgedruckt. Die Anmeldung zu Deutsch-Prüfungen ist ab sofort möglich.
Telefonische Auskünfte für Herne und die Region geben die zuständigen Programmbereichsleiterinnen Monika Remlinger (02323/163467) und Natella Schüpp für Englisch und für Prüfungsfragen bei den Deutschtests (02323/163179).
Die Anmeldetermine sind von VHS zu VHS unterschiedlich, für Herner Fremdsprachen-Kurse beginnt die Anmeldung ab dem 22. Januar.

-Anzeigen-