Stadtwerke bauen zwei neue Solaranlagen

70
Foto: Stadtwerke Herne

Auf ihrem Firmengelände haben die Stadtwerke begonnen, zwei neue Solaranlagen zu bauen – eine auf dem Dach des Rechencenters, eine auf dem Betriebsgebäude der Stadtentwässerung Herne. Zusammen produzieren die 464 Module rund 154.000 Kilowattstunden klimafreundlichen Strom im Jahr. Damit sorgen die Stadtwerke für weitere 65 Tonnen CO2-Ersparnis. Um diese Menge CO2 zu binden, müsste man einen Wald in der Größe von über sieben Fußballfeldern pflanzen. Unser Foto zeigt Stadtwerke-Vorstand Ulrich Koch beim Aufbau der Solarmodule auf dem Dach des Rechenzentrums.Foto: Stadtwerke Herne

-Anzeigen-