„Warten auf‘n Bus“ – Alltagsphilosophie und Humor auf der Bühne des Kulturzentrums

83
Foto: Beusheusen

Fans von „Dittsche“ und „Der Tatortreiniger“ sollten sich den Mittwoch 22. Februar, 19.30 Uhr im Kalender vormerken. Dann ist nämlich das Stück „Warten auf’n Bus“ auf der Bühne zu sehen. Die dem Stück als Vorbild dienende rbb-Serie „Warten auf‘n Bus“ folgt der Tradition deutscher Erfolgskonzepte, die sich schon bei Kultserien wie „Der Tatortreiniger“ oder „Dittsche“ bewährt haben. Die Geschichten leben von ihrem minimalistischen Setting, den großartigen Figuren und den ungeheuer präzisen, komischen und zeitlosen Dialogen. Hört sich gut an? Karten können Sie unter anderem über Pro Ticket bestellen!

-Anzeigen-