Realschüler aus Sodingen erfolgreich beim Digitalisierungs-Contest

189
Foto: Dieper

Die ersten Gewinner des Digitalisierungs-Contests „Once upon eTime“ stehen fest. Schüler der Realschule Sodingen der Klasse 6b freuten sich über einen Preis für ihre erfolgreiche Teilnahme. Lehrer können ihre Schulklasse auch weiterhin für das kostenlose Angebot des Digitalisierungsvereins Ideasforum anmelden.
Im Rahmen des Digitalisierungs-Contests „Once upon eTime“ besuchten die 26 Realschüler im Dezember das LWL-Museum für Archäologie in Herne. Anschließend wurden sie in der Erstellung von Videos zum Thema Digitalisierung geschult und hielten fest, was ihnen an der Ausstellung besonders gut gefallen hat. Aus den verschiedenen Beiträgen wurde am Ende ein Gewinnervideo gekürt.

Once upon a time!

Die erfolgreiche Teilnahme an dem Wettbewerb zeichneten Pierre Golz, Chief Digital Officer der Stadt Herne und Vorstandsmitglied des Ideasforums, sowie Schuldezernent Andreas Merkendorf aus. Sie überreichten den Gewinnen im Beisein von Schuldirektorin Rabea Garczarek und Klassenlehrerin Inessa Rüster Kinogutscheine.
Das von der Kulturinitiative finanzierte Projekt wurde vom Verein Ideasforum zusammen mit dem Archäologie-Museum und Herne.Business durchgeführt. Schuldezernent Andreas Merkendorf freut sich über die Aktion: „Wir halten diese ergänzenden Angebote für Schulklassen für sehr wichtig und unterstützen Projekte, die die digitalen Kompetenzen unserer Schüler erweitern.“
Pierre Golz möchte auch langfristig Formate entwickeln, die Wissen rund um digitale Bildung für Kinder und Jugendliche verbreiten: „Wir wollen die Smart People City Herne mit den Bürgern gemeinsam gestalten. Die Kinder hatten großen Spaß, digitale Bildung mal anders vermittelt zu bekommen. Hierbei kann und wird Ideasforum auch zukünftig seinen Beitrag leisten. Das Format werden wir weiter anbieten.“
Das kostenlose Bildungsangebot „Once upon eTime“ richtet sich an Schülern aus der sechsten bis neunten Klasse. Lehrer können ihre Schulklassen per E-Mail an info@ideasforum.org anmelden. Das Angebot wird nach Absprache mit dem Verein Ideasforum organisiert. Weitere Informationen gibt es online unter ideasforum.org/digitalisierungs-contest.

-Anzeigen-