Fürs Lesen begeistern: Ehrenamtliche gesucht

44
Die Caritas-Mitarbeiterinnen Mechthild Greifenberg (l.) und Pia Steinhauer (r.) hoffen gemeinsam mit Robert Faber, dem Schulleiter der Josefschule, auf viele Freiwillige. Foto: Caritas

Mit Unterstützung von ehrenamtlichen Freiwilligen möchten der Herner Caritasverband und die Josefschule in Herne-Wanne ein zusätzliches, regelmäßiges Leseangebot für Grundschulkinder schaffen, um die Lust am Lesen zu wecken.
Gesucht werden dafür lesefreudige Menschen, die ihre Begeisterung weitergeben und an der Josefschule, Stöckstraße 113, eine Lesepatenschaft übernehmen möchten.
Bereits seit zehn Jahren läuft das Caritas-Leseprojekt erfolgreich an der Grundschule Kunterbunt in Herne-Mitte. Für die neue Kooperation mit der Josefschule sucht der Caritasverband weitere Ehrenamtliche, die sich mit kleinen Gruppen von drei bis fünf Kindern in der Schule zum (Vor-)Lesen, aber auch zum Rätseln, Basteln oder Spielen treffen. Über das gemeinsame Lesen kommen Kinder und Paten miteinander ins Gespräch, unbekannte Begriffe und Zusammenhänge werden geklärt und die Kinder werden zum selbstständigen Lesen oder Sprechen ermutigt. Der zeitliche Umfang der Tätigkeit richtet sich nach dem Bedarf der Schule und den Wünschen der Ehrenamtlichen.
„Eine Lesepatenschaft ist ein wertvolles und bereicherndes Ehrenamt. Die Kinder freuen sich über die geschenkte Zeit und tauen beim gemeinsamen Lesen oder Spielen schnell auf. Ganz nebenbei erweitern sie ihren Wortschatz und verbessern ihre sprachlichen Kompetenzen“, sagt Pia Steinhauer, Ansprechpartnerin für das Projekt beim Herner Caritasverband. Ihre Kollegin Mechthild Greifenberg ergänzt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Josefschule und ermuntern alle Interessierten, sich zu melden und mit den Kindern in die Welt der Bücher einzutauchen. Viele Kinder an der Josefschule haben einen Migrationshintergrund. Auch zweisprachige Paten mit arabischen, türkischen und rumänischen Sprachkenntnissen sind willkommen.“
Wer sich als Lesepate engagieren möchte, sollte Spaß am Lesen und Freude am Umgang mit Kindern mitbringen. Die Ehrenamtlichen werden vor und während ihres Engagements umfassend unterstützt. Bei regelmäßigen Treffen besteht zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Paten des Caritas-Projektes auszutauschen. Für Fragen und weitere Informationen stehen Mechthild Greifenberg (02323/92960-27, m.greifenberg@caritas-herne.de) und Pia Steinhauer (02323/92960-931, p.steinhauer@caritas-herne.de) zur Verfügung.

-Anzeigen-