StartNachrichtenFrauenhilfe Börnig-Holthausen hilft Menschen am Lebensende

Frauenhilfe Börnig-Holthausen hilft Menschen am Lebensende

Seit fast 30 Jahren engagiert sich die Frauenhilfe Börnig-Holthausen für eine liebevolle, professionelle Versorgung von Menschen am Ende ihrer Lebenszeit. Auch 2023 wurde wieder fleißig gesammelt. Anfang Februar übergaben die Kassiererin Ruth Kastilan und Bezirksfrau Annegret Behl eine Spende über 1.200 Euro an die Seelsorgerin Karola Rehrmann, Koordinatorin beim Ambulanten Hospizdienst. Die Summe kommt der Palliativstation im EvK Herne und dem Ambulanten Hospizdienst zugute.

Dass die Frauenhilfe Börnig-Holthausen dem Förderverein Palliativstation im EvK Herne und Ambulanter Hospizdienst einen Spendenbesuch abstattet, hat seit fast drei Jahrzehnten Tradition. Wie in den vergangenen Jahren kam die Summe auch 2023 durch den Verkauf von rund 100 Kilo selbstgekochter Marmeladen und Gelees zusammen, die bei den regelmäßigen Frauenhilfe-Treffen, aber auch beim Jahresfest und der Adventsfeier gegen eine kleine Spende abgegeben werden. Abgerundet wurde die Spende durch den Verkauf von Socken und Grußkarten sowie durch Kollekten bei den zweiwöchentlichen Zusammenkünften der Frauenhilfe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments