Der Stadtsportbund Herne informierte über Kinderschutz

27

Anfang Februar informierte der Stadtsportbund Herne (SSB) seine Vereine zum Thema Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport. Schwerpunktmäßig wurde bei dieser Veranstaltung das Thema Risikoanalyse und Schutzkonzepterstellung behandelt und Zielgruppe waren Vereinsvorstände. 49 Vereinsvertreter folgten der Einladung. Veranstaltungsort war der BSV Holthausen. Zum 31.12.2024 müssen von den SSB und Vereinen, die Jugendpflegemittel bekommen, vier Meilensteine zur Prävention umgesetzt werden. Die nächste Veranstaltung des SSB, die sich schwerpunktmäßig an Übungsleitungen richtet, findet am 28. November statt. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden www.ssb-herne.de/gegen-sexualisierte-gewalt-im-sport/Ansprechpartnerin in der SSB-Geschäftsstelle ist Petra Herrmann-Kopp. Foto: SSB

-Anzeigen-