Islamische Gemeinde Röhlinghausen: Besuch der Philosophiekurse des Gymnasium am Eickel

24

Kürzlich besuchten die Schüler der Philosophiekurse der sechsten Klasse des Gymnasium am Eickel mit knapp 40 Personen die Islamische Gemeinde. Davor hatten sie auch schon die Möglichkeit, eine Kirche zu besichtigen. Ibrahim Nazik, der Imam der Gemeinde, und Tuncay Nazik, stellvertretender Vorsitzender, legten großen Wert auf eine authentische Gestaltung des Besuchs. Hierfür setzten sich die Kinder auf den Boden, so wie es in Moscheen üblich ist. Die Kinder zeigten während der knapp anderthalbstündigen Veranstaltung nicht nur große Offenheit gegenüber anderen Kulturen, sondern auch ein bemerkenswertes Wissen, das sie im Laufe der Begegnung erwarben. Die Schüler erkundeten die Verbindungen zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen. Tuncay Nazik: „Der Besuch förderte nicht nur das Verständnis für Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Religionen, sondern ermöglichte auch einen tieferen Einblick in die Vielschichtigkeit der philosophischen Überlegungen zu diesem Thema. Die Veranstaltung trug dazu bei, das Bewusstsein der Schüler für kulturelle Vielfalt, religiöse Toleranz und philosophisches Denken zu schärfen.“ Foto: Islamische Gemeinde

-Anzeigen-