Archäologie kennenlernen

15

Einen Rundgang durch die Dauerausstellung des LWL-Museums für Archäologie kann man am Sonntag, 7. Januar, um 14 Uhr erleben.

Besucher folgen in einer nachgestalteten Ausgrabung den Spuren der Menschen in Westfalen. Neben zahlreichen Funden aus allen Zeitstellungen sehen sie den in Mitteleuropa einmaligen, bekannten Mammutknochen-Faustkeil, die Urne von Gevelinghausen als eines der prächtigsten Gefäße ihrer Zeit sowie das reich mit Beigaben ausgestattete Grab des Fürsten von Beckum. Sie erleben wie die Bewohner unserer Region der Weltmacht Rom die Stirn boten, wie die Franken unter Karl dem Großen das Christentum verbreiteten und wie das höfische Leben in Westfalen Einzug hielt. Der Weg führt bis in die jüngste Vergangenheit, wo Bombenschutt die Schrecken des Krieges zeigt.

-Anzeigen-

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine telefonische Anmeldung unter 02323-94628-24 empfehlenswert.