Ausstellung in der VHS-Galerie: „Diversity of Species“

60

Claudia Pomowski stellt bis Freitag, 12. Januar, eine Auswahl ihrer Werke in der VHS-Galerie, Wilhelmstraße 37, aus.
„Die Künstlerin zeigt in der umfangreichen Einzelausstellung ‚Diversity of Species‘ Arbeiten, die sich vorrangig mit der Vielfältigkeit der Natur und den kreativen Ausdrucksmöglichkeiten dieser in der Kunst beschäftigen. Zu sehen sind Collagearbeiten, Zeichnungen, Mischtechniken und Siebdrucke unter anderem aus ihrer Serie ‚Diversity‘“, so Natalie Dilekli von der VHS-Galerie.
Dilekli kennt die Werke Pomowskis bereits aus Gemeinschaftsausstellungen in Herne. „Sie hat mir eine E-Mail geschickt, dass ihr meine Arbeiten, die in den Flottmann-Hallen gezeigt wurden, sehr gefallen haben und gefragt, ob ich mir vorstellen könne, hier in diesem Haus auszustellen. Ich hatte Gott sei Dank Bedenkzeit, weil ich wusste, dass das für mich kompliziert werden könnte, gerade wegen der Entfernung“, sagte Claudia Pomowski. Die gebürtige Hernerin lebt und arbeitet in der Nähe von Trier.
Claudia Pomowski hat es trotz der Entfernung gereizt, in den Räumen der VHS-Galerie auszustellen, da sie wegen des dunklen Klinkers, der Helligkeit durch den Innenhof und des Publikumverkehrs einen besonderen Charakter hätten.
„Seit Januar (2023) habe ich die Ausstellung für die VHS-Galerie erarbeitet“ Dabei fertigte sie Collagen analog an, fotografierte sie und bearbeitete sie anschließend am Computer. In der Ausstellung finden sich auch komplett in Handarbeit entstandene Stücke, zum Beispiel Kästen mit Rück- und Vorderseiten aus Glas. Die Glasscheiben wurden mit Schmetterlingen bedruckt. So entsteht im Vorbeigehen der Eindruck eines Hologramms. Die Collagen zeigen kryptische Wesen, teils Mensch, teils Käfer, teils Pflanze. Pomowski hatte für die Pest-Ausstellung im Archäologie-Museum Herne ein Panoramabild angefertigt.
Claudia Pomowski wurde 1964 in Herne geboren, studierte an der Fachhochschule Trier Illustration und Buchdesign. Ihre Ausdrucksformen umfassen Collage, Siebdruck, Zeichnung und Installationen, mal klein und zart, dann wieder Raum greifend. Bezüge zur Literatur und Kunstgeschichte sowie die Natur in ihrer Vielfalt dominieren die Themen ihrer Kunst. Pomowski lebt und arbeitet als freie Grafikerin und Dozentin in der Nähe von Trier.
Die Öffnungszeiten der VHS-Galerie: Montag bis Freitag, 9 bis 20 Uhr; in den Ferien: Montag bis Donnerstag, 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12 Uhr.

-Anzeigen-