Bücher lesen gegen Fake News: Gemeinde verschenkt Wissen

65

Rechte Stammtischparolen machen immer mehr die Runde. Bei vielen wecken diese zwar ein ungutes Gefühl, aber so richtig etwas dagegen zu sagen, trauen sie sich nicht.
Eines der besten Mittel gegen Extremismus, Fake News und Vorurteile ist Wissen aus sicheren Quellen. Deshalb startet die Islamische Gemeinde Röhlinghausen (IGR) eine Bücheraktion: Sie verschenkt an Privatpersonen, Institutionen und Schulen kostenlos folgende Bücher an: „History für Eilige“, „Wie Deutschland entstand – und Hitler es zerstörte“, „Russland – Ukrainekrieg und Weltmachtträume“, „Nachgefragt: Weltreligionen“, „Europa 2022“, „Argumente gegen Parolen Populismus“ und „Grundwissen Islam“.
„Insbesondere die kommenden Herbstferien wären eine gute Möglichkeit, etwas mehr zu lesen und die eigene Resistenz gegen Fake News und Vorurteile zu stärken“, empfiehlt die IGR.
Bestellungen können unter info@ig-ev.de oder unter Telefon 170 2679898 getätigt werden.

-Anzeigen-