SommerLeseClub in Herne

71

Kinder und Jugendliche für das Lesen und die Welt der Bücher begeistern. Das ist das Ziel des SommerLeseClubs. Ob in der Gruppe oder allein – die Stadtbibliothek Herne bietet in den Sommerferien wieder die optimalen Rahmenbedingungen für ein besonderes Leseabenteuer. Die Anmeldungen für die 17. Ausgabe des SommerLeseClubs (SLC) laufen bereits.
„Die Lesekompetenz bei den Kindern schwindet immer mehr. Wir als Kommune sind angehalten, mit den Kindergärten und Schulen zu schauen, wie wir die Lesebegeisterung bei den Kindern wecken. Und mit der Stadtbibliothek haben wir dafür eine 1A-Einrichtung“, betonte Stadtrat Andreas Merkendorf. „Nichts ist so niederschwellig wie das Lesen und keine Reise ist so schön wie die im eigenen Kopf. Deshalb freue ich mich, dass es jetzt zum 17. Mal diese für Herne wichtige Institution gibt. Ich kann alle Eltern nur ermuntern, dieses Angebot wahrzunehmen“, so Merkendorf weiter. Die Stadtbibliothek Herne führt den SLC seit dem Jahr 2007 durch. Im letzten Jahr verzeichnete sie insgesamt 292 Teilnehmende, die 1.402 Stempel für Bücher, Hörbücher und Rätsel gesammelt haben – mehr als im NRW-Trend. Der Altersdurchschnitt lag bei 15 Jahren.
Weitere Informationen gibt es auch unter www.herne.de/Kultur-und-Freizeit/Kulturelle-Bildung/Stadtbibliothek/SommerLeseClub/ Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne

-Anzeigen-