Mädchenarbeitskreis Herne: „Catcalling ist kein Kompliment“

71

Mit der Aktion „Catcalling ist kein Kompliment“ machte der Herner Mädchenarbeitskreis auf das Thema sexuelle Belästigung aufmerksam. Die Beteiligten brachten dafür auf der Bahnhofstraße vor dem City Center sexistische Sprüche mit Kreide auf die Straße und gewannen so die Aufmerksamkeit der Bürger.
Unter „Catcalling“ versteht man anzügliche verbale Belästigungen im öffentlichen Raum. Typische Beispiele sind auf das Aussehen bezogene Aussagen oder Aufforderungen zum Geschlechtsverkehr wie „Hey Süße! Bock auf Sex?“. Auch Hinterherpfeifen oder Kussgeräusche gehören dazu. Betroffene, die Unterstützung suchen, können sich an die Frauenberatungsstelle Schattenlicht e.V. wenden, per Mail an info@beratungsstelle-schattenlicht.de oder unter Telefon 0 23 23 / 98 11 98. Foto: Stadt Herne

-Anzeigen-