Klangkosmos Weltmusik: Afghanische Musik in den Flottmann-Hallen

16
Foto: Hashrati

Am Montag, 7. November, um 20 Uhr gastiert das ANIM Ensemble aus Afghanistan im Rahmen der Reihe Klangkosmos Weltmusik in den Flottmann- Hallen Herne.
Der Auftritt in Herne ist Teil der ersten internationalen Tournee nach der Evakuierung aus Afghanistan.
Die Musiker des „Afghanistan National Institute of Music“ (ANIM) in Kabul konnten nach der Machtübernahme der Taliban im August 2021 nach Portugal evakuiert werden. Dort wird nun das ANIM im Exil aufgebaut, um die großen Musiktraditionen Afghanistans weiterzuführen und auch an eine jüngere Generation von Musiker weiterzugeben.
Das, was wir heute als afghanische Kunstmusik bezeichnen, ist mit seinen melodischen Skalen sehr nahe an der klassischen nordindischen Musik. Sie wurde vor allem im 19. Jahrhundert und später am Hof des afghanischen Königs gepflegt, der zahlreiche Musiker aus Britisch-Indien nach Kabul holte.
Das ANIM Ensemble mit jungen Musikern unter der Leitung von Ustad Murad Sarkosh wird im Klangkosmos NRW Einblicke in die schönsten Blüten der verschiedenen Musiktraditionen Afghanistans geben.
Tickets im Vorverkauf können unter der Telefon 02323/ 994970 oder per E-Mail unter ewz-info@kk-ekvw.de bis zum 6. November reserviert werden oder sind am Veranstaltungstag ab 19.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.
Das Konzert wird vom Eine Welt Zentrum Herne in Kooperation mit dem FB Kultur der Stadt Herne durchgeführt.

-Anzeigen-