4. Oktober: Flashmob zum Weltseniorentag in Herne

49
So bunt ist das Alter! Zum zehnjährigen Bestehen des Vereins ID55 gestalteten kreative Mitglieder unter Anleitung von Christel Wolf (1.v.l.), hier mit Helma Pankratov und Bärbel Bolsmann, mit der wewole Schreinerei einen kunstvoll umhäkelten Riesenstuhl. Die Arbeit rückt das Thema „Anders alt werden“ am 4. Oktober im Mittelpunkt der Aktion „Wir nehmen Platz“ am 4. Oktober in der Herner Innenstadt. Foto: ID55

„Wir nehmen Platz!“ Unter diesem Motto findet anlässlich des Weltseniorentages am morgigen Dienstag, 4. Oktober, eine bunte Gemeinschaftsaktion in der Herner City statt. Um 15 Uhr macht sich vom Herner City Center aus ein farbenfroh umhäkelter Riesenstuhl auf den Weg zum Robert-Brauner-Platz. Dort findet – umrahmt von Grußworten und Gesprächsangeboten – der traditionelle Flashmob zum Weltseniorentag statt. Anschließend wird der Stuhl im Quartiersbüro der Caritas ausgestellt.

Riesenstuhl unterwegs

-Anzeigen-

Der XXL-Stuhl, eine Urban-Knitting-Arbeit des Vereins „ID55 anders alt werden“ in Kooperation mit den „wewole-Werkstätten“, symbolisiert die große Vielfalt und Bandbreite des Lebens im Alter. Erstmals haben sich 2022 zum Weltseniorentag der Caritasverband Herne, die Seniorenberatungsstelle des Diakonischen Werkes, der Verein ID55 anders alt werden, die Gruppe 55plus und das Ehrenamtsbüro der Stadt zusammengeschlossen.