1.500 Lesestarter-Taschen für Erstklässler in Herne

42

Zum Schulstart werden in Herne 1.500 Lesestarter-Taschen an Erstklässler verteilt, in einem Gesamtwert von rund 18.000 Euro. Möglich machte das die Thalia Gruppe, zuder die Mayersche Buchhandlung in Herne gehört. Die Damen desLions-Club-Emschertal haben die Taschen gepackt. Am Dienstag gingen über 50 dieser Taschen an die Galileo-Grundschüler.

Angelika Doppel und Sabine Herrmann von den Lions berichteten, dass die Taschen an drei Tagen jeweils von fünf Lions-Frauen gepackt wurden. „Dabei haben wir gemerkt, dass wir total gut organisiert sind.“ In den Taschen finden Kinder ein Erstlesebuch, einen Bleistift, ein Lesezeichen und einen Stundenplan zum selbstgestalten. Dazu noch einen Flyer mit Infos über die Kinderbibliothek der Stadtbibliothek Herne.
Andrea Christoph-Martini, Schulamtsdirektorin, Schulamt für die Stadt Herne, findet die Aktion wichtig. „Wir müssen das Lesen wieder stärker fördern. Kinder kommen heute viel mehr mit elektronischen Medien in Kontakt, wie mit dem Smartphone oder Tablet. Das Buch als Medium ist wirklich sehr wertvoll um Lesen zu lernen. Hier kann man vor- und
zurückblättern. Sich Worte oder Buchstaben einzuprägen hat hier eine andere Bedeutung. Viele Familien haben keine Bücher oder Zeitungen mehr zu Hause. Daher sind solche Projekte, wie von Thalia, so wichtig.“

-Anzeigen-

Zum Foto: Die Kinder an der Galileo-Grundschule freuen sich über die Erstleser-Taschen. Foto: Frank Dieper / Stadt Herne