„Tag der Trinkhalle“: ID55 singt Fußballsongs an „Susis Büdchen“

69

Die ID55-Singalongs sind wieder da. Auf Einladung des Deutschen Fußballmuseums geben die Lieblingsliedersänger des Vereins ID55 – anders alt werden am „Tag der Trinkhalle“ Fanlieder zum Besten. Auftrittsort ist am Samstag, 6. August, ab 15 Uhr der RWE-Fankiosk „Susis Büdchen“ in Essen-Altenessen. Eine offene Probe findet am Dienstag, 2. August, ab 17 in der Herner Kult-Gaststätte „Bierdeckel“ statt. Alle, die Lust haben, Fangesänge zu schmettern, sind eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Texte werden verteilt.

2018 waren die ID55-Singalongs zum ersten Mal für den „Tag der Trinkhalle“ zu hören – in Oer-Erkenschwick. Deshalb zog die Gruppe nur allzu gern ihr Songbook von vor drei Jahren aus der Schublade. Einträchtig versammelt sind darin die Stadionlieder der Bundesligisten aus dem Ruhrgebiet – Borussia Dortmund, Schalke und VfL Bochum. Für den Standort im Schatten des RWE-Stadions wurden natürlich rot-weiße Klassiker einstudiert. Ergänzt wird das Repertoire durch Mitsing-Hymnen wie „Ein Hoch auf uns“ oder „Fußball ist unser Leben“. Für den richtigen Ton sorgt in diesem Jahr der Gitarrist und Sänger Karl Hölscher aus Datteln, stimmgewaltig begleitet von Ehefrau Antonette.

-Anzeigen-

Der „Tag der Trinkhalle“ findet am Samstag, 6. August, im Ruhrgebiet statt. Die ID55-Singalongs sind ab 15 Uhr an „Susis Büdchen“, Hospitalstraße 10, in 45329 Essen-Altenessen zu hören. Die letzte offene Probe findet am Dienstag, 2. August, um17 Uhr in der Gaststätte „Bierdeckel“, Neustraße 7, 44623 Herne, statt. Mehr Infos gibt es unter info@id55.de

Ein Hoch auf uns! Die ID55-Singalongs proben im „Bierdeckel“ Fangesänge und Fußballhymnen für den „Tag der Trinkhalle“ am 6. August: (von links) Karl Hölscher (Gitarrist und Sänger) und seine Frau Antonette (Sängerin), ID55-Gründerin Susanne Schübel, Bierdeckel-Wirtin Branka Juran, Hans-Jürgen Klugstedt (ID55-Singalong), ID55-Vorstand Jutta Zacher und Uli Folta (ID55-Singalong). Foto: ID55 e.V.