Herner EV Miners: Nach Tilburg-Niederlage nun gegen Herford

26

Der Herner EV hat vorgezogene Duell bei den Tilburg Trappers mit 2:5 (0:2/0:2/2:1) verloren und ging damit nach acht Siegen in Serie erstmals wieder als Verlierer vom Eis. Kurzfristig trägt der HEV nun am Sonntag ein Heimspiel gegen den Herforder EV aus. Bully in der Hannibal-Arena ist um 18.30 Uhr. Eigentlich stand auf Grund der Corona-Fälle im Team der Hammer Eisbären ein spielfreier Sonntag an, doch kurzfristig einigte man sich mit dem Herforder EV auf eine vorgezogene Partie am Gysenberg. Unser Foto zeigt HEV-Kapitän Michel Ackers. Foto: Max Schneider/Herner EV

-Anzeigen-