Herner EV: Nur ein Zähler aus zwei Spielen

36

Der Herner EV hat das Auswärtsspiel bei den Crocodiles Hamburg mit 2:4 (0:2/1:1/1:1) verloren und muss sich damit am letzten Oktober-Wochenende mit einem Zähler aus zwei Spielen begnügen.

Als Ersatzkeeper war erstmals der junge Oscar Limberg aus dem Herner Nachwuchs dabei, ansonsten standen dem HEV auch diesmal wieder drei Sturmreihen sowie drei Verteidigungspärchen zur Verfügung. Wir haben die ersten 30 Minuten nicht stattgefunden. Wir waren läuferisch unterlegen und haben auch nicht gegen den Körper gespielt“, so das ernüchternde Fazit von Danny Albrecht. „Aktuell fehlt uns einfach das Selbstvertrauen“, so der HEV-Coach.

-Anzeigen-

Am kommenden Wochenende steht der doppelte Vergleich mit den Hannover Scorpions auf dem Spielplan. Am Freitag ist der HEV zu Gast in Mellendorf (20 Uhr), am Sonntag kommt der Oberliga Nord-Meister 2020/21 in die Hannibal-Arena (18.30). Unser Foto zeigt den Youngster Alexander Komov. Er war in Hamburg noch einer der Aktivposten beim Herner EV. Foto: Max Schneider/Herner EV