Erklärung gegen Antisemitismus unterzeichnet

18

Die Stadt Herne hat sich der Erklärung „Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gegen Antisemitismus“ des American Jewish Committee Berlin angeschlossen.

In der Erklärung, die Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda in der vergangenen Woche für die Stadt Herne unterzeichnet hat, bringen die Stadtoberhäupter ihre Sorge über den sich weltweit ausbreitenden Antisemitismus zum Ausdruck. Sie verurteilen in der Erklärung unter anderem jede Form des Judenhasses und erklären Vorurteile gegen Menschen jüdischen oder anderen Glaubens aufgrund ihrer unterschiedlichen Religionen als nicht vereinbar mit unseren Grundwerten. Weiter umfasst die Erklärung die Anerkennung, dass Wachsamkeit geboten ist, um Antisemitismus und andere Hassverbrechen zu verhindern und zur Anzeige zu bringen. Der Text beinhaltet zudem die Verpflichtung daran zu arbeiten, dass die Werte eines respektvollen Miteinanders gefördert werden.

-Anzeigen-

Die Unterzeichnung war zuvor im Ältestenrat besprochen worden und war dort auf breite Zustimmung gestoßen.

 

Quelle: Stadt Herne

Foto: pixabay