Authentischer Irish Folk mit Sackville Street bei den „Strünkeder Sommerstunden“

3

Am Donnerstag, 13. August, laden die „Strünkeder Sommerstunden“ auf die grüne Insel ein. Sackville Street – das sind Nina Heinrich, Christian Donovan und Hella Luzinde Hahne, oder: zwei starke Stimmenund eine keltische Harfe, die leidenschaftlich und ohne unnötigen Firlefanz melancholische irische und schottische Lieder abseits der gängigen Gassenhauer außergewöhnlich darbieten. Die Zuhörer werden auf eine Reise über grüne Wiesen und raue Meere, durch die Highlands und alte Zeiten entführt.

Die dargebotenen Stücke umfassen das gesamte Spektrum des irischen Liedguts: Rebel Songs, schicksalhafte Auswanderungsballaden, Lieder von unerfüllter Liebe, Sehnsucht und Leidenschaft.

Nina Heinrich: Gesang, Tin Whistle

Hella Luzinde Hahne: Keltische Harfe

Christian Donovan: Gesang, Gitarre, Bouzouki, Mandocello und Bodhrán

Bei sommerlichen Grillspezialitäten und vegetarischen Köstlichkeiten der Gastronomie Zille sind die Gäste eingeladen, den Abend bis 22 Uhr im Schlosshof ausklingen zu lassen.

Einlass ab 17.30 Uhr, Konzertbeginn: 18.30 Uhr, Eintritt: sechs Euro. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Es gibt ein begrenztes Kartenkontingent. Das komplette Programm der „Strünkeder Sommerstunden“ unter: https://www.herne.de/Kultur-und-Freizeit/Veranstaltungen/Veranstaltungskalender/