Covid-19: 59 aktuelle Fälle

7

Das Ende der Ferien macht sich in Herne bemerkbar: Inzwischen sind bei 362 Hernerinnen und Hernern Infektionen mit Covid-19 nachgewiesen. 299 dieser Personen sind wieder genesen. Aktuell infiziert sind 59 Personen, von denen sich zwei im Krankenhaus befinden. Vier Personen sind verstorben.

Von den seit Freitag neu festgestellten Infektionen sind zwölf Betroffene aus dem Urlaub zurückgekehrt. Sie haben sich nach der Rückkehr testen lassen. Die Stadt Herne weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Rückkehrende aus Risikogebieten sich in jedem Fall beim Gesundheitsamt melden müssen, auch wenn ein negativer Corona-Test vorliegt. Je nach Situation entscheidet das Gesundheitsamt, ob eine Quarantäne nötig ist, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Außerdem gibt es für Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten die Möglichkeit, innerhalb von 72 Stunden nach Rückkehr kostenlos einen Test vornehmen zu lassen. Ansprechpartner dafür sind die Hausärzte.

Sieben Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, sind Kontaktpersonen, die entweder dem Gesundheitsamt in Herne oder anderen Gesundheitsämtern bekannt waren. Das zeigt, dass die Kontakt-personen-Nachverfolgung gut funktioniert und dazu beiträgt, Erkrankungen schnell zu entdecken.

Die Stadt Herne bittet darum, auch bei hochsommerlichen Temperaturen auf die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Maskenpflicht zu achten.