“Von Tag zu Tag professioneller werden”

11

Der Herner EV stellt sich in der Zukunft breiter und professioneller auf. Im Marketing- und Sponsoring-Bereich hat HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert eine Kooperation mit „Sport Sponsoring Müller“ abgeschlossen.

Von der Betreuung der Vereine bis hin zur Zahlungsabwicklung und Werbeflächenrealisierung werden bei „Sport Sponsoring Müller“ alle Details auf die Wünsche der Vereine hin abgestimmt und entsprechend umgesetzt. „Wir haben mit dem Unternehmen von Sebastian Maxim Müller nun den Partner gefunden, den wir lange gesucht haben. Wir sprechen die gleiche Sprache und haben die gleichen Ziele“, freut sich der HEV-Geschäftsführer über die Zusammenarbeit.

Neben Inhaber Sebastian Maxim Müller gehören auch Sales-Profi Olivier Gunkel und Richard Mueller zum Team. „Richie“ Mueller spielte in seiner Eishockeykarriere lange Zeit in der DEL und für die deutsche Nationalmannschaft.

„Es ist schön zu sehen, dass wir nicht nur die gleichen Ziele verfolgen, sondern auch bereits die ersten Erfolge verzeichnen konnten“, so Jürgen Schubert weiter. So darf der Herner EV bereits zehn neue Sponsoren begrüßen. Dazu zählen „EDEKA Gronemann“, „XXX Performance“, „KRAFA Autolackiererei“, „ZION Immobilien“; POC-DATA“, „Juwelier Stern“ und „Provinzial Eisele & Groß“, „It`s Pizza Time“, „ERGO Versicherung Stefan Steinert“ und „Ruhr Gutachten Michael Lyhs“.

„Ich freue mich, mit dem Herner EV, ein zukunftsträchtiges Team als Partner gewonnen zu haben. Es besteht keine Frage, dass wir hier zusammen etwas auf die Beine stellen möchten und werden. Trotz der besonderen Situation bin ich guter Dinge, dass wir den nächsten sportlichen Schritt einläuten können. Mein besonderer Dank geht an Jürgen Schubert, der diese Zusammenarbeit ermöglicht hat“, freut sich auch Sebastian Maxim Müller auf die Zusammenarbeit.

 

Bild: Freuen sich auf die Zusammenarbeit (von links): Olivier Gunkel, Jürgen Schubert, Sebastian Maxim Müller und Richie Mueller. Foto: Herner EV