„Anfahren“ beim Wassersportverein

36
Foto: WSV Herne

Das traditionelle „Anfahren“ des Wassersportvereins Herne 1920 fand bei sprichwörtlichem Kaiserwetter statt. Der erste Vorsitzende Andreas Kruse eröffnete die diesjährige Wassersport-Saison mit einer kurzen Ansprache. Danach wurden am Vereinsheim die Fahnen gehisst. Im Anschluss daran wurden die Vereinsmeister 2023 der Ruderabteilung geehrt und die WSVler hatten das Vergnügen ein neues Ruderboot, welches gerade einmal 14 Kilo wiegt und bis zu 105 Kilo auf dem Wasser tragen kann, auf den Namen ‚Albatros‘ zu taufen. Melanie Schulze, die Leiterin der Ruderbootabteilung, ließ es sich nicht nehmen, unter dem Applaus der Vereinsmitglieder eine Testrunde im Hafen zu drehen, bevor es mit rund 20 Sportbooten und rund 100 WSVlern aufs Wasser ging.

-Anzeigen-