Herne: Aktuelle Lärmkarten können abgerufen werden

61

Straßen-, Schienen- oder Flugverkehr verursachen wie Industrie- oder Gewerbebetriebe Lärm. Wie sich das vor Ort konkret auswirkt, zeigen die Lärmkarten des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Die aktuellen Auswertungen sind ab sofort auch für Herne verfügbar.
Lärmkarten stellen den Umgebungslärm vor Ort dar und bilden die Grundlage für die Lärmaktionsplanung der Städte und Gemeinden. Die neuen Lärmkarten in der mittlerweile vierten Ausgabe sind ab sofort im Umgebungslärmportal für die Öffentlichkeit freigeschaltet und unter folgendem Link abrufbar: www.umgebungslaerm.nrw.de.
Seit 2022 werden alle Lärmkarten in der EU nach neuen, einheitlichen und verpflichtend anzuwendenden Berechnungsverfahren erstellt. Durch die EU-weite Harmonisierung ist es zu Änderungen in den deutschen Berechnungsverfahren gekommen, so dass die neuen Lärmkarten nicht mit den Ergebnissen der dritten Runde vergleichbar sind. Vielerorts werden jetzt deutlich mehr lärmbelastete Personen ausgewiesen, obwohl sich die Lärmsituation zwischenzeitlich nicht wesentlich geändert hat oder gar Lärmschutzmaßnahmen ergriffen wurden.

-Anzeigen-