Junge Fußballer aus Odessa zu Gast in Herne

48

Auf Einladung der Jugendabteilung des BV Herne-Süd sind noch bis zum 1. August 18 Jugendliche eines Fußballinternats aus Odessa zu Gast in Herne. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Sozialdezernentin Stephanie Jordan und Bürgermeister Kai Gera begrüßten die Gruppe aus der Ukraine bei einem Fußballspiel an der Bergstraße. Mit der Aktion „Gegen das Vergessen“ ermöglicht der BV Herne-Süd den jugendlichen Fußballern und ihren Betreuern eine Auszeit von den kriegerischen Handlungen in ihrer Heimat. So standen neben den Trainingseinheiten und Spielen auch Besuche beim VfL Bochum und Schalke 04 sowie im Schwimmbad auf dem Programm. Die Verpflegung der Gäste wie die Ausstattung ihrer Unterkunft haben DRK und ASB übernommen, unterstützt von der Stadt Herne. Für die ukrainischen Kinder hat sich der BV Herne-Süd schon frühzeitig mit Hilfs- und Integrationsangeboten engagiert. Foto: Stadt Herne

-Anzeigen-