Eishockey in Herne: Juuso Rajala geht für die Miners auf Torejagd

53

Der Herner Eissportverein hat die zweite Kontingentstelle für die Saison 2023/2024 besetzt. Juuso Rajala geht für die Miners auf Torejagd. Der Stürmer war in der vergangenen Saison für die Crocodiles Hamburg aktiv und erhält am Gysenberg das Trikot mit der Nummer elf.

Der Center wurde im finnischen Tampere geboren und ausgebildet. Von 2009 bis 2016 lief der Angreifer in der finnischen ersten (132 Spiele, 38 Scorerpunkte) und zweiten Liga (198 Spiele, 191 Scorerpunkte) auf und wechselte zur Saison 2016/17 in die DEL2. Für den EC Bad Nauheim (2016/17) die Dresdner Eislöwen (2017/18) und die Bayreuth Tigers (2018-2021) spielte Rajala insgesamt 223 Pflichtspiele und sammelte 225 Scorerpunkte. In der vergangenen Spielzeit kam der 34-jährige für die Crocodiles auf 72 Scorerpunkte (20 Treffer und 52 Vorlagen) in seinen 52 Partien. Foto: Karo Vögel

-Anzeigen-