Echt jetz‘?!-Kommentar in MEIN HERNE: Herner in der Schuldenfalle

60
MEIN HERNE Kommentar
Echt jetzt?! Der Kommentar in MEIN HERNE von Detlef Leweux

Jahresbericht der Herner Schuldnerberatung: Die stadtweite Überschuldungsquote ist mit 16,44 Prozent beinahe doppelt so hoch wie die deutschlandweite Quote (8,48 Prozent). Arbeitslosigkeit, auch Corona-bedingt, Einkommen im Niedriglohnsektor, Inflation und Energiepreisexplosion sind die Hintergründe. Alleinerziehende sind besonders betroffen, aber auch immer mehr junge Menschen. Die Schuldnerberatung will auf mehr Aufklärung u.a. in den Schulen setzen. Alltagskenntnisse über Brutto-Netto-Unterschied, Kreditzinsberechnung, Dispo-Zinsen etc. fehlen bei vielen Jugendlichen, auch wenn sie eine eigentlich gute Mathe-Note haben. Lebenspraxis ist im Lehrplan gefragt.

Ihr Detlef Leweux
redaktion@mein-herne.com

-Anzeigen-