Verdi-Warnstreik in Herne: Kitas bleiben am Mittwoch geschlossen

97

Im Rahmen der aktuellen Tarifrunde im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft ver.di zum Internationalen Frauentag am Mittwoch, 8. März, zu einem ganztägigen Warnstreik für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst aufgerufen.

Eltern haben keine Alternative

-Anzeigen-

Von dem Warnstreik sind alle 20 Kindertageseinrichtungen und die fünf „Kleinen Kitas“ der Stadt betroffen. Da eine Notbetreuung erst bei mehrtägigen Streiks eingerichtet wird, sollten sich Eltern und Erziehungsberechtigte daher darauf einstellen, dass an diesem Tag die Türen geschlossen bleiben. Im Sozialen Beratungsdienst der Stadt Herne sollten sich die Bürger auf eine eingeschränkte Erreichbarkeit einstellen. Der Notdienst im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) ist jedoch gewährleistet.