Eishockey in Herne: Kapitän Michel Ackers bleibt beim HEV

71

Kapitän Michel Ackers wird auch in den kommenden beiden Spielzeiten für den Herner Eissportverein auf dem Eis stehen. Der Abwehrspieler hat seinen Vertrag verlängert und geht damit 2023/24 in seine mittlerweile zehnte Saison am Herner Gysenberg. Zur Saison 2013/14 wechselte der gebürtige Krefelder nach Herne und ist mittlerweile nicht nur Führungsfigur und Kapitän, sondern auch Publikumsliebling und wichtiger Ansprechpartner für alle Bereiche. „Ich bin in Herne zu Hause“, sagt der 32-jährige, der  gerne die 500 Spiele für den HEV voll machen möchte. Neben seiner Zeit auf dem Eis für die 1. Mannschaft engagiert er sich als Trainer im Nachwuchsbereich bei den Young Miners. Foto: HEV

-Anzeigen-