Herne: Sternsinger besuchten OB Dr. Frank Dudda

22
Sternsinger_Rathaus_Marktplatz_copyright_Thomas_Schmidt_Stadt_Herne_005

Pünktlich zum Dreikönigstag konnte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda gleich zwei Gruppen Sternsinger begrüßen. Die kleinen Spendensammler besuchten das Stadtoberhaupt in seinem Büro und auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus.
In diesem Jahr konnte der traditionelle Besuch der Sternsinger im Rathaus wieder wie gewohnt stattfinden. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda empfing zunächst neun als Heilige Drei Könige verkleidete Mädchen und Jungen der Gemeinden St. Marien und St. Joseph. Dabei würdigte er ihr Engagement: „Anderen zu helfen, ist das Beste, was man tun kann.“ Das Motto der diesjährigen Aktion lautet: „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“.
„Wir sind froh, dass wir zu der Aktion beitragen können“, betonte Dr. Frank Dudda, als er seine Spende in die Sammelbüchse steckte. Im Anschluss brachten die Sternsinger den Segen an seiner Bürotür und am Haupteingang des Rathauses an. Als Dankeschön erhielten sie zusätzlich eine kleine Aufmerksamkeit.
Eine zweite Gruppe mit 17 Sternsingern der Herz-Jesu-Gemeinde empfing der Oberbürgermeister im Anschluss vor dem Rathaus. Die Delegation hatte sich über die Bahnhofstraße zum Wochenmarkt aufgemacht, um dort ihren Segen zu verteilen und Spenden für die Aktion zu sammeln. Dafür nutzten sie einen Bollerwagen, den sie als „Sternsinger-Haltestelle“ gestaltet hatten. Foto: Thomas Schmidt / Stadt Herne

-Anzeigen-