Eishockey: Dezimierter HEV holt einen Punkt gegen Hamm – Freitag gegen die Moskitos Essen

21
Dennis Swinnen und der HEV erkämpften sich einen Punkt gegen starke Eisbären aus Hamm. Foto: Max Schneider/Herner EV

Der Herner Eissportverein hat das Heimspiel gegen die Hammer Eisbären zwar mit 3:4 (0:0/2:2/1:1/0:1) nach Verlängerung verloren, sich aber einen Punkt erkämpft. Am Freitagabend steigt am Gysenberg das Derby gegen die Moskitos Essen (20 Uhr). Die Miners mussten dabei auf die langzeitverletzten Akteure um Kapitän Michel Ackers verzichten, dazu meldeten sich auch Elvijs Biezais und Lukas Jung kurzfristig krank ab. Nils Liesegang versuchte zwar beim Aufwärmen alles, doch auch er musste danach passen. Dafür standen zumindest die beiden Goalies Björn Linda und Finn Becker wieder zur Verfügung.

-Anzeigen-