Familienvorstellung „trial and error“ am Sonntag in den Flottmann-Hallen Herne

19
Trial und error, Flottmann-Hallen. Foto: Michael Schwettmann
Trial und error, Flottmann-Hallen. Foto: Michael Schwettmann

TRIAL & ERROR – die Lust am Scheitern ist noch einmal in diesem Jahr zu sehen. Die Familienvorstellung findet am Sonntag, 18.12., um 16 Uhr in den Flottmann-Hallen Herne statt. Trial and error (Versuch und Irrtum) ist die Art, wie Kinder sich und ihre Welt erforschen. Wie weit kann ich gehen? Wo ist die Grenze? Und wer setzt sie mir? Wir leben in einer Welt, in der „Erwachsene“ die Regeln bestimmen und somit den Rahmen für das kindliche „trial and error“ setzen. Aber was passiert, wenn Kinder die Regeln bestimmen?

Junges Theater trifft auf neuen Zirkus

-Anzeigen-

Sechs Darteller aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Musik und Artistik machen sich auf die Suche nach der Stimme, die die Regeln ihrer Welt festsetzt… und finden sie an ganz unerwarteter Stelle. Pole-Artistik und Single-Wheel treffen auf Schauspiel, Musik und urbanen Tanz. Theater für ein junges Publikum trifft auf zeitgenössischen Zirkus und urbane Künste. Die mehrfach ausgezeichnete und vor kurzem für den Deutschen Theaterpreis FAUST nominierte Produktion ist die erste Zusammenarbeit von theaterkohlenpott und urbanatix.

Karten: 14 Euro / 8 Euro ermäßigt. karten@theaterkohlenpott.de oder Mobil 0162 2869037 oder an der Tageskasse.