HEV: Miners verlieren unterbesetzt in Hannover – jetzt gegen die Füchse Duisburg

17
Nils Elten stand bei der 0:2-Niederlage in Hannover letztmals in diesem Jahr für den HEV auf dem Eis. Foto: Max Schneider/Herner EV

Der Herner Eissportverein hat das Auswärtsspiel bei den Hannover Indians mit 0:2 (0:0/0:2/0:0) verloren. Das Team zeigte trotz zehn Ausfällen eine gute Leistung, hatte jedoch Pech im Abschluss. Am Dienstag kommen die Füchse Duisburg zum Nachholspiel nach Herne (20 Uhr).

Die Miners mussten am Pferdeturm krankheits- und verletzungsbedingt auf zahlreiche Spieler verzichten. Zu den bereits am Freitag fehlenden Akteuren Alexander Komov, Mark Shevyrin, Nils Liesegang, Leon Köhler, Michel Ackers, Lukas Jung, Nicolas Cornett und Kevin Kunz gesellten sich noch Emil Lessard-Aydin und Björn Linda hinzu. Linda fehlte krankheitsbedingt, Lessard-Aydin verletzte sich beim Heimspiel gegen Halle

-Anzeigen-