Wenn Röhlinghausen leuchtet … Weihnachtsmarkt brachte Besucher in Stimmung fürs schönste Fest des Jahres

40

Über 400 Quadratmeter Weihnachtsgeschenke im Volkshaus gab es beim sechsten Weihnachtsmarkt in Röhlinghausen.
Trödel, Schmuck, Holzsachen und Weihnachtsdekoration, vieles war selbst entworfen und liebevoll hergestellt.

400 Besucher an zwei Nachmittagen

„Unser Weihnachtsmarkt bringt Röhlinghausen zum Leuchten. Das ist so erfolgreich, weil wir, der Verein zur Förderung der Stadtteilarbeit Röhlinghausen, seit über 25 Jahren die unterschiedlichsten Gruppen miteinander vereinen,” erklärte Ina Losch-Schroeder bei der Begrüßung der Gäste.
Rund 400 Besucher freuten sich über eine ruhige adventliche Atmosphäre an zwei Nachmittagen. Gute Stimmung beim Zusammensitzen, Klönen und Genießen der leckeren Speisen mit Glühwein, Kaffee und Tee.
Das eigentliche Herzstück bildeten – nun schon traditionell – das DRK Herne Wanne-Eickel, der TV Röhlinghausen, die evangelische Kirchengemeinde Röhlinghausen, der Rehabilitations- und Präventionssportverein Let´‘s go Wanne, die islamische Gemeinde Röhlinghausen, der SPD-Ortsverein Röhlinghausen und das Tierheim Herne-Röhlinghausen. Sie veranstalteten den Weihnachtsmarkt und machten so ihr Röhlinghausen lebenswerter. Mit ihrem Erlös stärken sie das Quartier. Sozial engagiert fördern sie Kinder- und Jugendliche, sind für die Gemeinschaft tätig oder geben Tieren für einige Zeit ein neues Zuhause.
Eine wirklich positive Bilanz zog Hendrik Bollmann, der als Programmvorsitzender für das Volkshaus spricht. Genauso begeistert war Sabine Vogt. Sie schätzte es sehr, dabei gewesen zu sein und möchte nächstes Jahr nochmals die Möglichkeit bekommen, ihre Weihnachtsdekorationen anzubieten.

-Anzeigen-