22. Oktober: „Herbert! Art Remix“ – die Show im Alten Wartesaal in Herne

25

Im Alten Wartesaal sind jetzt noch einmal die „Herbert!“-Preisträger zu sehen. Dazu kommen andere junge Talente auf die Bühne. Am Samstag, 22. Oktober, ab 18 Uhr, ist beim „Art Remix“ die Bühne offen für alle. Der Eintritt ist frei.
Es ist schon Tradition. Nachdem der Jugendkulturpreis „Herbert!“ Ende September in den Flottmann-Hallen verliehen wurde, kommen die jungen Künstler nochmal im Alten Wartesaal zusammen und zeigen, was sie können. Neben Spoken Word, Musik und Bildender Kunst erwartet Gäste des „Art Remix“ eine offene Bühne für junge Kunst.

Lars Ksoll (Gitarre und Gesang) und Fynn Schlemminger (E-Piano
und Gesang) haben für diesen Abend einige ihrer Songs dabei. Beide teilten sich bei der „Herbert!“-Verleihung den dritten Platz, die Jury lobte das große Entwicklungspotential der beiden. Johanna Sänger, die mit einer Musicalstimme mitmachte, wird ebenfalls zu hören sein. Ohne Instrumente, dafür mit Poesie und Kreativität, präsentieren Miriam Gardemann und Lindsey Kutschera ihre Texte. An den Wartesaal-Wänden werden die von der Jury ausgezeichneten Bilder von Anna Ohla ausgestellt sein.

-Anzeigen-

Erst Programm, dann Open Stage

Nach dem Programm der Herbert!-Preisträger lädt das „Herbert!“-Team zur Open Stage ein. Egal ob Spoken Word, Musik oder Performance – hier sind alle eingeladen, die Bühne zu erobern und sich auszuprobieren. Instrumente dürfen mitgebracht werden, die Bühne ist vorbereitet. Der „Herbert! Art Remix“ ist eine Veranstaltung des Kulturbüros Herne. Foto: Nura Vormann