Theater gemacht! Abschluss des Schultheaterfestivals – Geld für den Nachwuchs

14
Foto: Dieper

Zum Abschluss des Schultheaterfestivals in Herne gab es nicht nur die Ergebnisse eines Parkour-Workshops auf dem Schulhof zu sehen, sondern auch Geld für drei Schulen und einen Jugendtreff: Der Rotary Club der Stadt Herne hat ordentlich in die Tasche gegriffen, um den Nachwuchs zu fördern…

Mit jeweils 800 Euro werden das Gymnasium Wanne, die Realschule Crange, die Mont-Cenis-Gesamtschule sowie der Jugendtreff „Am Freibad“ unterstützt.
Das Geld wurde beim Abschluss des Schultheaterfestivals in der Aula des Gymnasiums Wanne überreicht. Die Förderung übergab Angela Kichkel vom Rotary Club Herne den Vertretern der Fördervereine der teilnehmenden Schulen und des Jugendtreffs.
Das sechste Schultheaterfestival am Gymnasium Wanne fand in Kooperation mit der städtischen Aktion „Herne mit Respekt“ statt. Kichkel lobte, wie die Schüler das Thema Respekt in ihren Projekten umgesetzt hatten.
Die Ergebnisse dieser Projekte präsentierten die Jugendlichen fulminant bei der Abschlussveranstaltung: Von Flashmob und Tanzaufführung über Parkour-Darbietung und Beatbox-Performance bis hin zur Präsentation eines Stop-Motion-Films – die Schüler bewiesen große Kreativität im Umgang mit dem Thema.

-Anzeigen-