Herne: Koordinierungsgruppe für Ukraine-Geflüchtete startet

58
Ukraine Hilfe
Ukraine Hilfe

Die Stadt Herne hat eine Koordinierungsgruppe zur Versorgung der Geflüchteten aus der Ukraine eingerichtet, die am heutigen Mittwoch, 16. März 2022, getagt hat. Über die Einrichtung der Gruppe hatte die Stadt gestern, Dienstag, 15. März 2022, in der Ratssitzung berichtet. In der Koordinierungsgruppe arbeiten verschiedene städtische Fachberei-che und Organisationen des Katastrophenschutzes zusammen daran, die Neuankömmlinge unterzubringen und vorübergehend zu versorgen. Außer der Stadtverwaltung sind die Feuerwehr, das Technische Hilfs-werk, das Deutsche Rote Kreuz, der ASB, die AG Wohlfahrt und weite-re Organisationen vertreten.
Aktuell hat die Koordinierungsgruppe beraten, welche zusätzlichen Möglichkeiten es gibt, Geflüchtete unterzubringen. Derzeit erreichen sehr viele Personen Herne, zusätzlich weist das Land NRW der Stadt Menschen zu. Die aktuellen Aufnahmekapazitäten sind nahezu er-schöpft. Deswegen bittet die Stadt Herne ihre Bürger, freien Wohnraum an ukrainehilfe@herne.de zu melden.

-Anzeigen-