Auf ein Wort mit WORTLOS

65

Musik, Familie, Garten, „Ab ins Beet“ – Benny Callies hat einige Leidenschaften
„Musik? Die gehört zu mir seitdem ich 17 bin. Und ein Leben ganz ohne kann ich mir wirklich nicht vorstellen!“ – klare Worte findet Benny Callies direkt zu Beginn unseres Besuches im gepflegten Familien-Schrebergarten in Herne. Sein neuer Song „Ohne Dich“ ist gerade erschienen – auf YouTube und allen digitalen Plattformen als Download. Eindeutig ziemlich viele Worte… und ganz schön gefühlvoll!!!
„Ich bin ja nicht so der Typ ‚Gangster Rapper‘“, grinst der zweifache Familienvater. „Bin ich auch nie gewesen. Ich wollte immer Inhalte transportieren – mit Tiefgang!“ Frühes musikalisches Vorbild war eher Michael Kurth – besser bekannt als Curse – und nicht so Bushido. In Wortlos‘ Texten geht es vielmehr um Gefühle – und auch das große Thema Liebe. „Dabei denke ich natürlich an meine Frau Marina – auch wenn ich versuche, die Texte nicht zu personalisieren – es sollen sich ja möglichst viele Menschen wiederfinden können. Aber der Ursprung ist immer meine Frau!“ Ein wunderschönes Kompliment – das sieht auch seine Frau Marina so. „Unsere Beziehung ist schon etwas ganz Besonderes! Ich habe ihn bereits als Musiker kennen- und lieben gelernt – und zwar in einer Bäckerei! Er stand hinter der Theke… bei uns hat es sehr schnell gefunkt. Jetzt sind wir seit neun Jahren glücklich und haben zwei wunderbare Jungs!“
Dass sie ein tolles Team sind, davon konnten sich VOX-Zuschauer bereits in der Garten-Soap „Ab ins Beet“ überzeugen. Wie es dazu kam, erklärt Marina Callies: „Ich habe hier im Garten gearbeitet. Benny kam mit dem Handy in der Hand raus und sagte: ‚Ich dreh‘ mal kurz ein Bewerbungsvideo für VOX‘. Okay – habe ich gedacht – warum nicht! Man muss dazu sagen, dass wir die Sendung immer schon unglaublich gerne geschaut haben. Also warum nicht auch mitmachen?“ Recht schnell erhielten sie ein positives Feedback und nach weiteren Gesprächen und Probeaufnahmen stand fest: Familie Callies ist dabei! „Wir wollten die Fassade unserer Laube neugestalten – mediterran sollte es werden. Dabei hat uns das Team von VOX begleitet – von Juni bis Oktober. Eine spannende Zeit.“ Wer übrigens glaubt, dass vom Fernsehsender alle Kosten plus eine üppige Gage übernommen werden, der irrt. „Das wurden wir tatsächlich häufig gefragt – das ist aber tatsächlich nicht so. Es macht in erster Linie viel Spaß – vor allem, wenn man so ein tolles Team erwischt! Vertrauen ist auch sehr wichtig – man weiß ja nicht, wie alles nachher geschnitten aussieht. Aber auch hier können wir uns überhaupt nicht beschweren – wir erkennen uns in jedem Punkt wieder!“ Und die beiden kamen so gut an, dass bereits ein zweites Gartenprojekt in Angriff genommen wurde. „Das stimmt – wir sind in einer weiteren Staffel dabei. Was genau wir gemacht haben – das verraten wir natürlich noch nicht. Nur so viel: Es bleibt mediterran!“
Zwischen Dreharbeiten, Arbeitsalltag und Familie – bleibt denn da noch genug Zeit für die Musik? „Sicher – die Zeit nehme ich mir. Wenn Corona es erlaubt, möchte ich auch wieder vor Publikum auftreten – das ist was, worauf ich mich sehr freue! Naja – und für meine Jungs möchte ich gerne noch was schreiben – wäre mir auch wichtig! Ansonsten schauen wir mal was die Zukunft so bringt… mehr Musik, mehr Fernsehen… wir sind bereit!“

Weitere Infos zu Wortlos gibt es auf seiner Facebook-Seite www.facebook.com/WortlosOfficial – und wer möchte kann den Künstler natürlich auch buchen!

-Anzeigen-