Neue Filmreihe vom Stadtmarketing: Herner Spezialitäten

20

Am Dienstag, 29. Juni, hat das Stadtmarketing die Herner Spezialitäten im Literaturhaus Herne Ruhr vorgestellt. 22 Filme zeigen, was den Einzelhandel und die Gastronomie in Herne-Mitte so besonders macht. Neben alteingesessenen Traditionsunternehmen sind junge und kreative Start-ups mit dabei. Allen gemeinsam ist eine große Leidenschaft, Qualität und ein guter Kontakt zur Kundschaft. Auch der Bereich Freizeitgestaltung gehört zur Filmreihe dazu. Alle Videos sind ab sofort auf dem YouTube-Kanal des Stadtmarketings zu sehen.

„Wir möchten das große persönliche Engagement der Unternehmer sichtbar machen, auch und gerade in diesen Zeiten“, erläutert Holger Wennrich, Geschäftsführer des Stadtmarketings Herne. Die authentischen und sympathischen Herner Spezialitäten werten die Einkaufsbereiche rund um die Bahnhofstraße auf und steigern die Attraktivität von Herne-Mitte. „Die Herner Spezialitäten sind ein klares Bekenntnis zum Einzelhandelsstandort Herne-Mitte. Dass diese Vielfalt jetzt gezeigt wird, wertet das Image der Stadt auf“, so Elisabeth Röttsches, Geschäftsführerin der Buchhandlung im Literaturhaus, die sich über die wieder belebtere Innenstadt freut. Das Einkaufsverhalten der Menschen in dieser Stadt übe direkten Einfluss auf das Stadtbild aus. Deshalb der Appell gerade jetzt nach dem langen Lockdown: „Unterstützen Sie die lokalen Händler und Gastronomen, den Lieblingsladen an der Ecke, um eine vielfältige und lebendige Innenstadt für die Zukunft zu erhalten“, so Wennrich. Solidarität zeigen ließe sich gerade im Falle der Gastronomie auch über Gutscheine und die Nutzung von Abhol- und Lieferdiensten.

-Anzeigen-

Gegenstück zu den bekannten „Wanner Spezialitäten“

Das Projekt bestehend aus der Videoreihe und einer nachfolgenden Broschüre ist in Anlehnung an die erfolgreichen „Wanner Spezialitäten“ entstanden und wurde aus Mitteln des Cityverfügungsfonds für den Stadtumbau Herne-Mitte gefördert. Die Imagefilme haben eine Länge von ein bis zwei Minuten und machen die Angebote in Herne-Mitte auf eine neue Art erfahrbar. „Der nächste Einkaufsbummel lässt sich so bequem von zu Hause aus planen“, erläutert Wennrich, und weiter: „Sich vollkommen ziellos treiben zu lassen passt ohnehin nicht zur immer noch anhaltenden Corona-Pandemie.“ Außerdem möchte das Stadtmarketing über die digitalen Kanäle neue Zielgruppen ansprechen.

Filmreihe „Herner Spezialitäten“

Videos zu diesen 22 Herner Spezialitäten sind auf dem YouTube-Kanal des Stadtmarketings zu sehen: https://www.youtube.com/c/StadtmarketingHerne

  • Blumen Jeannette
  • Buchhandlung und Café im Literaturhaus
  • Cettina Philipp Haarmoden und Perücken
  • City-Center Herne
  • Dance Area
  • Deko-Studio Sworowsky
  • Der Bierdeckel
  • Eisenwaren KWL
  • Emma the Mu
  • Filmwelt Herne
  • Julius Meimberg
  • Kia Ora
  • Kornmühle
  • Ursula Hippe La Boutique
  • Maylahn Blumen und Floristik
  • Reformhaus Kaubisch Herne
  • Restaurant Elsässer Stube (Ab Juli auf der Wiescherstr 156, 44625 Herne)
  • Schmuckdesign Carmen Chivari
  • Weltladen Esperanza
  • What’s P
  • Herner Wochenmarkt
  • Zille – Gaststätte im KUZ

Broschüre „Herner Spezialitäten“

Begleitend zur Filmreihe ist eine 60-seitige Broschüre erschienen, die im Ticketshop des Stadtmarketings, Kirchhofstraße 5, und bei den teilnehmenden Einzelhändlern und Gastronomen erhältlich ist. Darüber hinaus liegen die Broschüren auch an weiteren zentralen Anlaufstellen wie den Rathäusern, dem HCR Kundencenter und der Herner Sparkasse aus.

 

Bild: Holger Wennrich, Geschäftsführer der Stadtmarketing Herne GmbH, und Elisabeth Röttsches, Geschäftsführerin der Buchhandlung im Literaturhaus, vor dem Veranstaltungsort „alte Druckerei im Literaturhaus“.

 

Quelle & Foto: Stadtmarketing