Faire Woche 2021 – Beiträge gesucht

2

Vom 10. bis 24. September findet in Herne und Wanne-Eickel zum 21. Mal die Faire Woche statt. In diesem Jahr steht die lokale Woche auch im Kontext von zehn Jahren Fairtrade-Stadt Herne. Die Faire Woche beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema “Menschenwürdige Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften” und steht unter dem Motto “Zukunft fair gestalten”.
Das Eine Welt Zentrum Herne und die Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Herne sucht für das weitere Programm noch Initiativen, Organisationen, Unternehmen und engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Angeboten an der Fairen Woche in Herne beteiligen möchten.
„Fairer Handel leistet schon heute einen wichtigen Beitrag für bessere Arbeitsbedingungen und gegen ausbeuterische Kinderarbeit, so Markus Heißler, Koordinator der Fairen Woche. „Im letzten Jahr haben 20 Organisationen, Einrichtungen und Unternehmen trotz Corona die Faire Woche unterstützt. Auch in diesem Jahr soll wieder mit einem gemeinsamen Programm in der Öffentlichkeit für die Faire Woche geworben werden.“

Anmeldeschluss für die Aufnahme in das Programmheft ist der 14. Juli. Anregungen und Aktionsideen (auch mit Abstand) finden sich auf www.fairewoche.de.
Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es unter www.fairtradestadt-herne.de. Als Ansprechpartner steht Eine-Welt-Promotor Markus Heißler zur Verfügung: Telefon 02323/994970, E-Mail: mheissler@kk-ekvw.de

-Anzeigen-

Zum Hintergrund:
Seit Juni 2011 ist Herne internationale Fairtrade-Stadt und feiert in diesem Jahr das 10jährige Jubiläum der Auszeichnung. Der Faire Handel unterstützt die Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungsländern und gilt als eine der effektivsten Formen der Entwicklungszusammenarbeit.

 

Quelle & Foto: Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Herne