Corona-Sonderimpfung an Pfingsten läuft gut

54

Am Dienstag, 25. Mai, hat der Krisenstab der Stadt Herne zur aktuellen Corona-Lage beraten. Die Stadt zieht eine positive Bilanz nach der mobilen Sonderimpfaktion am Pfingstwochenende. An zwei Standorten wurden insgesamt 1004 Impfungen vorgenommen. Der Krisenstab dankt allen Beteiligten für ihren Einsatz. Das Land NRW hatte der Stadt Herne ein zusätzliches Kontingent Impfdosen zur Verfügung gestellt. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda dankte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann für die Unterstützung. Gleichzeitig signalisierte er, gerne weiteren Impfstoff für ähnliche Aktionen in Herne in Empfang nehmen zu wollen.

Der Unterricht an der städtischen Musikschule ist ab sofort wieder in einer Gruppenstärke von bis zu fünf Schülern unter 18 Jahren möglich. Ausgenommen sind weiterhin der Gesangsunterricht und der Unterricht mit Blasinstrumenten.

-Anzeigen-

 

Quelle: Stadt Herne

Foto: pixabay