HCR: Haltestellenverlegung und vollständiges Angebot trotz Corona

123

Die HCR informiert: Wegen einer Baumaßnahme wird die (H) Archäologie Museum/Kreuzkirche, Bussteig 1 in Richtung Kreuzung Sodinger Straße/Wiescherstraße auf die Sodinger Straße vor den Hausnummern 4-6 verlegt. Die Wagen der Linie 303 in Richtung Herne Bf halten im hinteren Bereich des provisorischen Bussteigs 1. Die Linien 311, 323, 324, 337, 366 und 367 in Ri. Castrop/Hiltrop halten im vorderen Bereich der Ersatzhaltestelle.

Die HCR bittet ihre Fahrgäste für den Umstieg an dieser (H) – insbesondere von der U35 – mehr Zeit einzukalkulieren. Da die gesamte ursprüngliche Haltestellenumgebung gesperrt ist, wird ggf. der Zugang über die andere Straßenseite an der Ampelkreuzung Hermann-Löns-Straße/Sodinger Straße/Wiescherstraße erforderlich. Weitere Verlegungen dieser (H) sind auch kurzfristig möglich.

-Anzeigen-

Die Verlegung wird mehrere Monate dauern.

 

Übrigens: Die HCR kommt weiterhin ihrem öffentlichen Auftrag nach und fährt auch bei den angeordneten Ausgangsbeschränkungen in Herne mit ihrem vollständigen Angebot. Alle Fahrgäste können sich auch zu später bzw. früher Stunde auf den bekannten Fahrplan verlassen. Der NachtExpress setzt bereits seit dem vergangen Jahr aus.

Die einzelnen Fahrten sind auch in der HCR-App und über die elektronischen Fahrplanauskunft abrufbar. Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten ist das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 6/50 40 30  (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz; mobil max. 0,60 €/Anruf) rund um die Uhr erreichbar.

Gemäß dem am 22. April 2021 unterzeichneten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes müssen Fahrgäste aller Verkehrsunternehmen ab dem 24. April 2021, Betriebsbeginn, in Bussen, Bahnen und Bahnhöfen sowie an Haltestellen und Bahnsteigen eine FFP2- oder eine Maske vergleichbaren Standards (KN95/N95-Maske) tragen; eine medizinische Maske ist ausdrücklich nicht mehr erlaubt. Diese Regelung gilt bei dauerhaften 7-Tage-Inzidenzen über 100 – die Stadt Herne liegt nach heutigem Inzidenzstand bei über 300.

 

Quelle: HCR

Foto: pixabay