33. Herner Gesundheitswoche auf neuen Wegen

56

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die 32. Herner Gesundheitswoche nicht wie gewohnt stattfinden und musste kurz vor Beginn abgesagt werden. Deswegen wird die 33. Herner Gesundheitswoche nun digital geplant.

Viele Maßnahmen wurden und werden entwickelt, um Infektionen und die Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden. Gesundheit ist mehr als Infektionsschutz: Auch die Erhaltung und Förderung der geistigen und körperlichen Gesundheit darf man nicht aus den Augen verlieren. Immer mehr Menschen bewegen sich an der frischen Luft und viele Veranstalter haben im Laufe des Jahres Ideen entwickelt, wie sie gesundheitsförderliche und präventive Angebote kontaktlos anbieten können.

-Anzeigen-

Ziel ist es, möglichst viele digitale Angebote zu sammeln und im Zeitraum vom 15. bis zum 21. März 2021 anzubieten. Die Stadt Herne sucht nun digitale Gesundheitsangebote: Wer möchte sich an der Herner Gesundheitswoche beteiligen?

Interessierte können ihre Angebote bis zum 15. Januar 2021 per E-Mail an gesundheitswoche@herne.de schicken. Für Fragen rund um die Herner Gesundheitswoche sind Jana Mühlegg, Telefon: 02323/16-3406, und Laura-Mareen Hahn, Telefon 02323/16-3739, laura.hahn@herne.de die richtigen Ansprechpersonen.

 

Quelle: Stadt Herne

Foto: pixabay