Musizierende Nikoläuse erfreuen Patienten

19

Normalerweise schlüpft Martin Nagel, Mitarbeiter der Hauswirtschaft am Evangelischen Krankenhaus Herne, in den roten Mantel, um am 6. Dezember als Nikolaus verkleidet über die Stationen zu gehen und den Patienten alles Gute zu wünschen. Nicht so in diesem Jahr, da Corona ihm einen Strich durch die Rechnung machte. Doch Martin Nagel hatte eine Idee: Um den Patienten trotzdem eine Freude zu bereiten, fragte der begeisterte Trompetenspieler vier weitere Musik-Freunde, ob sie nicht Lust haben, mit ihm gemeinsam ein kleines Freiluftkonzert zu geben.

Und so packten am 6. Dezember vor dem EvK fünf Nikoläuse ihre Blechblasinstrumente aus und spielten ein buntes Medley, das von „Lasst uns froh und munter sein“ über „Weihnachtsbäckerei“ bis hin zu „I’m Dreaming of a White Christmas“ reichte. Damit wirklich alle Patienten in den Genuss der Darbietung kamen, marschierten die fünf Musiker auch durch den Krankenhausgarten, um die Patientenzimmer auf jeder Seite des EvK mit ihren Klängen zu erreichen.

-Anzeigen-

Quelle/Foto: EvK Herne