Lesung mit Willibert Pauels: „Wenn dir das Lachen vergeht“

5

Wenn einem Karnevalisten das Lachen vergeht, ist das nicht witzig. Wenn ein erfolgreicher und bekannter Karnevalist aber seine Depression wirksam bekämpft und mit dieser Krankheit offen umgeht, kann das – bei aller Traurigkeit – tatsächlich komisch sein. Willibert Pauels, »ne Bergische Jung« im Kölner Karneval, hat eine »Eiszeit der Seele« hinter sich.

Nicht nur eine vorübergehende depressive Verstimmung, sondern eine handfeste Depression, die ihn schließlich in eine Klinik brachte. Davon berichtet Pauels im Rahmen des Welttages der seelischen Gesundheit am Donnerstag, 8. Oktober, um 19 Uhr. Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Stadtbibliothek mit der VHS und dem Literaturhaus Herne. Eintrittskarten zu einem Preis von 8 Euro sind in den Bibliotheken Herne-Mitte und Herne Wanne sowie bei der VHS erhältlich.

Die Veranstaltung findet im sehr gut belüfteten VHS-Saal im Kulturzentrum statt, in dem eine Frischluft-Belüftungsanlage installiert ist, die regelmäßig gewartet wird. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, damit während der Veranstaltung die geltenden Abstands- und Hygieneregeln problemlos eingehalten werden können. Eine schriftliche Selbstauskunft mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist erforderlich; ein entsprechendes Formular stellt die Stadtbibliothek beim Kartenvorverkauf und auch vor der Veranstaltung zur Verfügung.