Polizei, KOD und HCR an Haltestellen und in Buslinien unterwegs

6

Zwei Teams von Polizei, Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) und HCR prüften am Montag, 17. August, das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen in Herner Bussen. Die Ordnungspartner kontrollierten mehr als tausend Fahrgäste an stark frequentierten Haltestellen sowie auf verschiedenen Buslinien.

Mehr als 98 Prozent der chauffierten Personen bedeckten Mund und Nase ordnungsgemäß. 20 Personen kamen der Maskenpflicht nicht vollständig nach. Nach Erlass des Landes NRW verhängten die Mitarbeiter jeweils Ordnungsgelder in Höhe von 150 Euro.

Die beteiligten Prüfer zogen ein positives Fazit dieser Aktion und erhielten zahlreiche positive Resonanzen von Fahrgästen. Weitere Aktionen im gesamten HCR-Betriebsgebiet sind in den nächsten Tagen geplant.