„Nizzabeat“ bei den „Strünkeder Sommerstunden“

12

Bei den „Strünkeder Sommerstunden“ trifft am Donnerstag, 9. Juli 2020, entspannte Lounge-Musik auf saxofonorientierten House und Dance, wenn „Nizzabeat“ im Schlosshof Strünkede auftritt.

Das Dortmunder Duo „Nizzabeat“ sorgt für ein entspanntes After-Work-Erlebnis. Seit 2014 bestechen die beiden Künstler durch musikalisch ausgefeilte Arrangements. Die Liebhaber der leisen Töne kommen bei den Chill-out- und Lounge-Sets auf ihre Kosten. Die Kulisse der herrschaftlichen Schlossanlage Strünkede verleiht der Veranstaltung ein ganz besonderes Flair.

Der Einlass beginnt ab 17:30 Uhr und das Konzert startet um 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro und ein begrenztes Kontingent an Karten ist nur an der Abendkasse erhältlich. Der Abend geht bis 22 Uhr und es gibt verschiedene Getränke, sommerliche Grillspezialitäten und vegetarische Köstlichkeiten. Das komplette Programm der „Strünkeder Sommerstunden“ ist online im Veranstaltungskalender der Stadt Herne auf www.herne.de einzusehen.

 

Foto: www.voerstmusic.de