Neue Hörzeitung aufgesprochen

7

Die Herner Hörzeitung für Blinde und stark Sehbehinderte produziert wieder unter Einhaltung aller Hygieneregeln. Aufgesprochen wird die Hörzeitung von zwei Sprecherinnen und Sprechern, die nacheinander die Hörzeitung auflesen. Die Technik liegt in der Hand von Wolfgang Bökelmann.

Der aktuellen Nachrichtenlage geschuldet, werden nur zweimal 30 Minuten gelesen. Vor Corona waren es zweimal 45 Minuten. Nähere Informationen, auch über ein Abonnement gibt es von Traudel Drobner unter der der Telefonnummer 02325/34967.

Aktuell wurde die Ausgabe 1307 produziert. Auf dem Foto ist Tontechniker Wolfgang Bökelmann und eine der ehrenamtlichen Sprecherinnen Elfie Behrend.

Foto: Roland Wojta