Faire Woche 2023 in Herne und Wanne-Eickel

50
Thomas Semmelmann (Stadt Herne), Petra Stach-Wittekind (EWZ), Anna Jeschke (städt. Kita Pantrings Hof), Markus Heißler (EWZ) und Christa Winger (Weltladen) weisen auf die Faire Woche 2023 hin. Foto: Titelmotiv Programm Faire Woche

Vom 15. bis 29. September findet in Herne und Wanne-Eickel die Faire Woche statt. In diesem Jahr steht das Thema Klimagerechtigkeit im Mittelpunkt der Aktionswochen. Dazu passt das Motto „Fair. Und kein Grad mehr!“ In diesem Jahr beteiligen sich 25 Unternehmen, Vereine und Organisationen mit Aktionen und Veranstaltungen am Programm.

Highlights aus dem Programm

-Anzeigen-

Die Auftaktveranstaltung in Herne findet am 15. Sept. ab 15 Uhr in der vhs im Kulturzentrum statt. Ein Fairer Markt lädt ein zum Informieren und Probieren. Um 17 Uhr wird dann die Ausstellung „Charta Faire Metropole Ruhr“ offiziell durch Bürgermeisterin Andrea Oehler eröffnet. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung, laden die Veranstalter zu einem fairen Getränk und einem Imbiss ein. statt. Weitere Veranstaltungen sind z.B. die Filmvorführung in der Herner Filmwelt zum Thema Solidarische Landwirtschaft am 18.09. um 19.30 Uhr. Einen Tag später in der vhs Herne diskutieren dann Bürger und Fachleute über Klima und Verkehr in der Stadt. Ein Faires Klimafrühstück veranstaltet die Städt. Kita Pantrings Hof am 20.9. von 8.30 – 10.30 Uhr.

Am 21.9. in der Zeit von 10 bis 18 Uhr wird es im und vor dem Weltladen Esperanza einen Kennenlerntag für fair gehandelte Produkte geben. Teil der Fairen Woche ist auch der Herner Umwelttag am 23.9. sowie das Umwelt- und Familienfest am 24.9. am Haus der Natur. Das Büro für Gleichstellung und Vielfalt lädt am 26.9. um 18 Uhr zu einem spannenden Vortrag mit zwei Fachärztinnen zu den Auswirkungen der Klimakrise auf die Gesundheit von Frauen ein. Wer nachhaltige Orte in Herne kennenlernen möchte, kann sich am 27.9. beim Stadtrundgang „Nachhaltig und Fair in Herne“ anmelden.

Die Koordination der Fairen Woche liegt in den Händen des Eine Welt Zentrums des Ev. Kirchenkreises Herne. Der Programmflyer liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen und Kirchengemeinden aus oder findet sich online unter www.ewz-herne.de